Über Mantradevi

Mein Name ist Mantradevi Christina Kircher (Mantradevi ist ein alter vedischer Vorname).
Ich bin 1970 am Mittelrhein im Sternzeichen der Jungfrau geboren, lebe in Hamburg und war von Beginn meines Lebens Teil einer, später sogar zweier großer Familien.

So eingebunden stellt sich die Frage nach Individualität und Identität naheliegenderweise mit größerer Dringlichkeit, ich tat dennoch lange Zeit mein Bestes, darauf leicht verdauliche und bestangepasste Antworten zu kreieren 🙂 … wohl mit mäßigem Erfolg, wenn man mein Umfeld, besonders wohl meine lieben Eltern fragt.

Ich war eine Art „pflegeleichte Dauerherausforderung“, für mich selbst ebenso wie für meine Umgebung. Irgendetwas passte nicht.

So war mein Weg mal eckig, mal allzu glatt, mal schön und erfolgreich, dann wieder unverständlich, anstrengend, widersprüchlich, einmal auffallend blass, dann wieder wirklich abenteuerlich – und in der Tiefe doch immer seltsam leer.

Etwas fehlte, ich war noch nicht “ganz da”. Bis ich endlich in meiner eigenen Tiefe Fuß fasste – und langsam aber sicher glücklich mit mir wurde.

Die Themen Hochsensibilität und Hochbegabung durchzogen ohne mein bewusstes Wissen mein ganzes Leben, und ich hatte nie Begriffe dafür. Sie waren in den 1970er und 80er Jahren einfach nicht populär.


Als die Konzepte dann Anfang der 2000er Jahre erstmals meinen Weg kreuzten, geschah etwas Interessantes. Wohlwollende Freundinnen wiesen mich darauf hin, gaben mir Literatur, wussten, ich zähle “dazu” …

Doch mit meiner Hochsensibilität war ich längst ausgesöhnt. Wir lebten nach schmerzhaftem und zähem Ringen nun schon länger in entspannter Kooperation (auch wenn ich mich damals nie als “hochsensibel” bezeichnet hätte). Praktisch jedoch lief alles gut – mit dem Ergebnis, dass mich das Thema wenig reizte.

Und meine Hochbegabung? Ich wies sie schlicht achselzuckend zurück. Ich fand wohl, ich sei bereits schwierig genug …!

So perlte das Angebot der Identifikation zu diesem Zeitpunkt nahezu wirkungslos an mir ab.

Daher entschied das Leben, mir einen besseren Lehrplan vorzulegen, diesmal gut getarnt, der zwar länger dauerte und etwas schmerzhafter war, aber zu deutlich besseren Ergebnissen führte :-)! Nun sind HS und HB zwei meiner großen Lieblingsthemen geworden, die ich mit meinen Hauptinteressen, der Psychologie und der Spiritualität verbinde und lebe. (M)ein Glück!

Beruflich bin ich Diplom-Psychologin mit ganzheitlichem Schwerpunkt und umfangreicher sowohl Management- als auch klinischer Erfahrung.

Wer meinen Ausbildungswerdegang und die Arbeit in meiner Hamburger Praxis betrachten möchte, schaue gerne bei Klarheit & Sinn.

Speziell hier finden Sie die Namen meiner Ausbilder und Lehrer. Ich bin jedem von ihnen in Dankbarkeit verbunden.