Die Angst vieler Hochbegabter vor Kontakt (Serie “Blockaden” 4/5)

Ihre besonderen Eigenschaften natürlich und selbstverständlich in ihre Beziehungen einzubringen, fällt vielen hochbegabten Menschen schwer – bis ganz schwer. Daher ist es wichtig, sich die Bedingungen guten Kontakts und die besonderen Ausgangsvoraussetzungen erwachsener Hochbegabter bewusst vor Augen zu führen. Die große Frage ist: Was brauchen sie, um sich mit anderen wirklich wohl zu fühlen?

Sehr entlastend und befreiend wirkt oft, Kontakt zu Gleichgesinnten, d.h. zu anderen Hochbegabten aufzunehmen, und sich im gemeinsamen, achtsamen und verständnisvollen Feld über die tiefen, speziell Hochbegabte beschäftigende Themen offen und entsprechend tiefgreifend auszutauschen. So gewinnen die ganz besonderen Menschen jenseits der Norm nicht nur mehr Sicherheit über ihr Anderssein, sie erleben auch, wie sich stimmiger, leichter Kontakt anfühlen kann – und bekommen neue Ideen, um ihre Kontaktfähigkeiten zu entwickeln und diese auch auf andere Beziehungen zu übertragen. Der Live-Mitschnitt entstand am 27.9.2017.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Zusehen!

Herzlich,

Mantradevi

Wie Hochbegabte ihre Selbstzweifel überwinden können (“Blockaden” 3/5)

Der Selbstzweifel spielt im Leben hochbegabter und hochsensibler Menschen eine oft sehr große Rolle. Das Video, ein Live-Mitschnitt vom 20.9.2017 aus einer Video-Reihe, gibt erste Einblicke, woran man den Selbstzweifel in seinen Auswirkungen erkennt, welche konkreten Schritte helfen können, ihn zu überwinden und wie auch die Arbeit mit inneren Bildern eine Möglichkeit sein kann, die eigene Kraft wieder zu fokussieren und ins – befreiende – Handeln zu kommen.

Ich freue mich über Kommentare oder Nachrichten, ob diese Art der Darstellung Ihnen hilft und Dinge klarer macht – oder was Sie sich vielleicht noch wünschen würden. Ganz herzlichen Dank!

Ihre Mantradevi 🙂

Warum Hochbegabte oft zwischen zwei mächtigen negativen Glaubenssätzen eingezwängt sind ( “Blockaden” 2/5)

“Ich bin zu viel!” – “Ich bin nicht genug!”

Jeder Mensch generiert aus seinen Lebenserfahrungen heraus Glaubenssätze. Wichtig ist, dass diese unsere Kraft, unseren Erfolg und unseren Selbstausdruck unterstützen.

Warum gerade hochbegabte Menschen hier oft mächtigen inneren Blockaden in Form äußerst begrenzender und entmutigender Glaubenssätze begegnen, erfahren Sie in diesem Video, dem 2. Live-Mitschnitt aus der Reihe “Die 5 wichtigsten Blockaden im Leben hochbegabter Menschen”.

2

Sich selbst nicht verstehen können – Eine zentrale Blockade hochbegabter Menschen (Serie “Blockaden” 1/5)

Hochbegabte Erwachsene erleben in ihrem Inneren oft eine solche Fülle und Intensität an Gedanken, Gefühlen, Eindrücken, Verknüpfungen, Fragen… dass sie es fast unmöglich finden, sich selbst zu verstehen. Auch die Unkenntnis der eigenen Besonderheit – oder der immer wiederkehrende Zweifel an der eigenen Hochbegabung – machen es sehr schwer, sich selbst spüren, erkennen und wirklich schätzen zu können.

Das Video, ein Live-Mitschnitt aus der 5-teiligen Reihe zu den Blockaden Hochbegabter, gibt einen ersten Einblick in die Hintergründe dieser Dynamik.

Die Verwirrung stoppen – durch klare Entscheidungen! Teil 2

Totale Blockade, Nebel, der Kopf ist voll und alles dreht sich … man will nur noch, dass das aufhört, wenn nötig dadurch, das man gar nichts mehr fühlt! Die “Zone der Verwirrung” ist wahrlich kein angenehmer Ort, und die meisten Hochbegabten und Hochsensiblen kennen sie nur allzu gut. Aber wir können ihr entkommen – es ist oft gar nicht so schwer, hat …

Die Verwirrung stoppen – und Ruhe schaffen! Teil 1

In der “Zone der Verwirrung” fühlt sich alles unklar an. Sinneseindrücke geraten durcheinander, Wichtiges und Unwichtiges verschwimmt, Außenreize kommen furchtbar nah oder durchdringen gleich das ganze Wesen, bis tief hinein in den Kern. Der Boden schwankt, die Gedanken rotieren, der Kopf brummt, das Handeln wird völlig ziellos. Und der Mensch ist zunehmend der Verzweiflung, oft auch den Tränen nah. Kennen …

3 Schritte, wie Sie die richtige Begleitung aus der Krise finden

Wie Sie als hochsensibler oder hochbegabter Mensch Ihren ganz persönlichen Weg aus der Krise finden! Drei Schritte für Ihre Orientierung, wenn Sie passgenaue Begleitung suchen. Sie müssen jeden Tag funktionieren, das hohe Tempo halten, dranbleiben, um nicht „rauszufallen“, möglichst immer den anderen einen Schritt voraus? Es fühlt sich nach Erfolg an, wenn das gelingt, und gute Tage sind die, an …

4

Der Preis, den das Schweigen für hochsensible Hochbegabte haben kann

Reden ist Silber – doch Schweigen könnte dein Leben kosten! Ich habe mich für die Entwicklung entschieden. Ja, für die Wellen des echten, mal stockenden, mal heftigen, selten gleichförmigen, aber wirklich lebendigen Lebens. Und das schließt das “Silber des Redens” ein. Es kam so:

Über das Glück meiner psychologischen Arbeit (Teil 2) Oder: Was Hochsensible und Hochbegabte so faszinierend macht!

Sie fühlen sich von den Themen rund um Hochbegabung und Hochsensibilität immer wieder angezogen? Sie finden diese Welt der ganz besonderen Erlebnisweisen “jenseits der Norm”, wie Andrea Brackmann schon vor Jahren so treffend  formulierte, faszinierend und von großem Reichtum? Ich kann Sie nur zu gut verstehen. In meiner Arbeit erlebe ich jeden Tag die Tiefe, die Feinheit, Kraft und Potenz, die Hochsensiblen …

2

Druck – wie Hochsensible und Hochbegabte sich sanft und bestimmt davon lösen können!

Gerade hochsensible Menschen kennen das, auch wenn es ein generelles Phänomen unserer Zeit ist: So leicht entsteht das beklemmende Gefühl, etwas nicht schaffen zu können, einer Aufgabe nicht gewachsen zu sein, den vielleicht nur fragenden Blick des anderen zu bemerken – und schon ist das „Scheitern“ vorprogrammiert. Angesichts neuer Aufgaben, angesichts äußerer Anforderungen mit womöglich knapper Zeitvorgabe oder extrem hohen …